Das Projekt


fruehchenHurra – Nachwuchs ist unterwegs! Neues Leben ist dabei zu entstehen. Was für ein wunderschönes Ereignis bzw. wundervoller Anlass – manchmal wird dieser Prozess jedoch von Schatten und Sorgen getrübt. Neben den erhofften unproblematischen Geburten entwickelt sich der kleine Nachwuchs zu Kämpfern oder bleibt uns als Sternchen in Erinnerung.

Der Wortschöpfung STERNCHENNÄHEN liegt daher unsere Idee zugrunde, für Eltern und deren Kinder zu nähen, die „den Himmel“ (die Sterne) erreicht haben, noch bevor sie das Licht der Welt erblicken durften. Die Kämpfer erblicken das Licht unserer Welt als sogenannte „Frühchen“ – Kinder, die lange vor der 40. Schwangerschaftswoche geboren werden.

Seit Mai 2013 darf jedes Kind , auch unter einem Gewicht von 500 g, bei Standesämtern registriert und als „Mensch“ erfasst werden. Somit können auch totgeborene Kinder einen Vornamen tragen und im Stammbuch der Familie eine eigene Seite erhalten. Inzwischen können diese Sternchen auch beerdigt werden – eine wichtige Möglichkeit für die Eltern, da sie somit einen Ort haben an dem sie ihr Kind wissen und betrauern können.

Leider passieren diese Situationen, dass der Nachwuchs zu einem Kämpfer oder Sternchen wird – plötzlich und ohne Vorwarnung – und oft fehlt die Zeit und der ruhige Gedanke hier angemessene, passende Kleidung zu besorgen. Nicht selten werden Sternchen dann nackt beerdigt.

Wir möchten, dass die Eltern der Sternchen sich angemessen von ihren Kindern verabschieden können und die Eltern von Kämpfern und Frühchen auf passende kleinste Kleidung zurück greifen können. Dafür nähen wir z.B. Abschiedsbötchen oder Einschlagdecken denn Eltern möchten, dass ihr Kind im Warmen liegt, auch wenn es leider nicht mehr lebt. Zudem nähen wir ein passendes Erinnerungsstück für die Eltern.

Wir nähen für Kämpfer und Sternchen winzige Kleidung, Schlaf- und Pucksäckchen, kleinste Mützchen…

  • da es diese für sehr kleine Kinder einfach nicht gibt
  • weil Puppenkleidung nicht für die empfindliche Haut der Kleinsten geeignet ist und damit keine Alternative darstellt
  • weil wir gerne helfen
  • weil uns auch Freude und Spaß innerhalb dieses Engagements begegnet

mehr Informationen unter dem Menüpunkt „Die Kreativen“ (weiterlesen)

Intro-Video Sternchennähe(n):